VERSANDKOSTENFREI AB 25€ • KAUF AUF RECHNUNG • 14 TAGE RÜCKGABE
Gegen Falten, Pickel und Reizungen: Vitamin C ist Pflicht für schöne Haut!

Gegen Falten, Pickel und Reizungen: Vitamin C ist Pflicht für schöne Haut!

Du glaubst, dass Du Deinen Körper bereits mit etwas Zitrone gut mit Vitamin C versorgst? Dann hast Du nicht an Deine Haut gedacht! Ohne Vitamin C geht in Sachen Hautpflege nichts: Wir erklären Dir, warum die organische Säure gegen Falten hilft, Pickel und Akne bekämpft und eine gesunde Haut unterstützt.

Vitamin C, auch Ascorbinsäure genannt, ist ein geruchloser und farbloser Kristall. Auffälliger ist er durch seinen sauren Geschmack, den wir alle von Zitrusfrüchten kennen. Für die biologischen Funktionen des Körpers ist Vitamin C essenziell – man denke an die Krankheiten durch Vitamin-C-Mangel wie zum Beispiel Skorbut.

Aber auch für die Haut hat Vitamin C mehrere wichtige Funktionen: Als Antioxidans beseitigt es freie Radikale, als Anti-Aging-Faktor wirkt es der Hautalterung entgegen und hilft obendrauf gegen Pickel und Altersflecken! Dass Ascorbinsäure positiv auf Hautebene wirkt, haben verschiedene Studien, darunter auch Placebo-kontrollierte Auswertungen, bestätigt.

Ascorbinsäure als natürlicher Schutzschild für die Haut

Als Antioxidans schützt Vitamin C die Haut vor freien Radikalen, die unsere Haut schädigen können. Freie Radikale entstehen durch Umwelteinflüsse (UV-Strahlung, Smog oder Zigarettenrauch) und destabilisieren unsere Zellen, indem sie auf Ebene der Zellmembran, der Lipiden und Proteine reagieren – und die sind für eine gesunde Haut essentiell!

Vitamin C gehört – neben Vitaminen A und E – zu den Stoffen, die schädliche freie Radikale neutralisieren. Allerdings hilft viel nicht immer viel: Cremes sollten das Vitamin C nicht zu hoch dosieren, denn die Säure kann bei einer überhöhten Konzentration zu Hautreizungen und Rötungen führen. Eine gute Hautcreme bringt deswegen einen Mix aus Antioxidansen mit, also unter anderen die Inhaltsstoffe Vitamin A, C und E.

Vitamin C hilft bei Pickeln und Akne

Die antioxidative Wirkung des Vitamin C hat einen weiteren Effekt für eine gesunde Haut: Vitamin C hilft gegen Pickel und Akne! Der Hintergrund ist folgender: Unsere Poren produzieren ein Talggemisch, das zunächst für die Entstehung von Mitessern verantwortlich ist. Entzünden sich diese Mitesser, entsteht ein Pickel. Indem Vitamin C nun Entzündungen lindert, verhindert es diesen Vorgang.

Gesichtscremes, die auch etwas für eine reinere, pickelfreie Haut beitragen wollen, sollten aus diesem Grund Vitamin C enthalten. In Kombination mit dem Pro-Vitamin B5 (Panthenol) sollte diese Creme zusätzlich entzündliche Haut pflegen. Wir haben bei der Hydra Defence Cream diesen Aspekt berücksichtigt, damit Deine Haut einen starken Schutz vor Pickeln hat. Die Gesichtscreme für Männer bekommst Du hier im Shop.

Mit Vitamin C gegen Altersflecken

Altersflecken hängt grundlegend mit der Produktion von Melanin zusammen: Produziert der Körper zu viel von den Pigmentstoffen, entstehen bleibende Flecken. Vitamin C hemmt die Bildung von Melanin und beugt somit Altersflecken vor. Zusätzlich schützt es die Haut bei UV-Strahlung, die ebenfalls für die Verfärbungen mitverantwortlich ist.

Anti-Aging-Faktor: Glatte Haut durch Ascorbinsäure

Kollagen ist das Proteingerüst, das unserer Haut Stabilität gibt. Mit Kollagen steht und fällt die Spannkraft der Haut. Ist das Kollagengerüst geschwächt, verliert die Haut entsprechend an Spannung und kann Falten bilden. Cremes, die die Jugendlichkeit der Haut bewahren wollen, müssen an diesem Punkt ansetzen und der Kollagenstruktur auf die Sprünge helfen.

Vitamin C hilft hier in zweifacher Hinsicht:

  1. Produkte mit Vitamin C schützen vor freien Radikalen, die an der Beschädigung der Proteine des Kollagengerüsts beteiligt sind. Somit hemmt Vitamin den Abbau des Kollagens durch freie Radikale und hat eine stabilisierende Wirkung.
  2. Vitamin C ist bei der Reproduktion von Kollagen beteiligt. Es ist also wichtiger Bestandteil für die Bildung eines stabilen Kollagengerüsts.

Mit Vitamin C unterstützen Cremes effektiv die Erhaltung einer jugendlichen, faltenfreien Haut. In Zusammenhang mit feuchtigkeitsspendenden Substanzen wie Hyaluron und Urea holen die besseren Gesichtscremes noch mehr für den Anti-Aging-Effekt heraus, denn: Für die Straffheit braucht die Haut ein stabiles Kollagengerüst, zusätzlich muss sie aber auch über genügend Feuchtigkeit verfügen, damit sie nicht brüchig wird. Aus diesem Grund bringt die Hydra Defence Cream von sober neben Vitamin C auch die Feuchtigkeitspflege mit Urea und Hyaluron mit.

Gute Hautpflege geht nicht ohne Vitamin C

Das bedeutet aber nicht, dass eine Hautcreme, insbesondere für das Gesicht!, zu 100 Prozent aus Vitamin C bestehen sollte. Denn wenn Ascorbinsäure zu hoch dosiert ist, kann es der Haut durch den hohen Säuregehalt schaden, sie empfindlich reizen und so zu Rötungen führen. Die Dosis muss also stimmen!

Eine gute Gesichtscreme, die obendrein exklusiv für Männer konzipiert ist, sollte eine angemessene Dosis Vitamin mitbringen und mit ergänzenden Stoffen zu einer guten Hautpflege beitragen. Hierzu gehören mitunter die Vitamine A, B5 und E sowie die Feuchtigkeitsbinder Urea und Hyaluron. Die Hydra Defence Cream von sober bringt einen passenden Mix aus diesen pflegenden Substanzen mit, damit Deine Haut geschützt und gestärkt für den Alltag ist.

Probier’s aus: Die Creme mit Vitanin C bekommst Du hier bei uns im Shop.

#staysober

Philipp

Ähnliche Beiträge

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar