sober

glossary

Skin care ingredients

This page explains all the ingredients and their effects on the skin that are found in our products. This glossary explains active ingredients such as preservatives or previously cryptic abbreviations.
A

Agar (Rotalge)

Agar ist ein Geliermittel mit stabilisierenden, klärenden, verdickenden und emulgierenden Eigenschaften, das aus Rotalgen gewonnen wird. Es löst sich in heißen Flüssigkeiten und bildet beim Abkühlen ein hitzestabiles Gel. In Agar enthalten ist der rote Farbstoff Phycoerythrin, der die Energiegewinnung in den Zellen anregt und die Haut von Männern zu Höchstleistungen bei der Zellerneuerung und der Reparatur von Irritationen anspornt. Spezielle Schleimstoffe, die Galactane, wirken zusätzlich heilend und beruhigen Juckreiz. Ideal zur Anti-Age-Pflege bei empfindlichem Teint und sensibler Kopfhaut. Agar wird ebenfalls in der vegetarischen Küche als Ersatz für die tierische Gelatine verwendet.

Aktivkohle

Aktivkohle ist ein Stoff natürlichen Ursprungs. Sie entsteht bei der Verbrennung von organischen Stoffen, dass können zum Beispiel Walnussschalen, Olivenkerne oder Hölzer sein. Aktivkohle hat eine feine, poröse Struktur, die sehr gut absorbieren kann und viel Feuchtigkeit bindet. Aufgrund der großen inneren Oberfläche der Aktivkohle kann Aktivkohle Giftstoffe oder Bakterien auf natürliche Weise binden. Unreinheiten wie Fett, Talg oder Schweiß werden gefiltert, aufgefangen und schließlich mit Wasser abgewaschen. Aktivkohle ist ein zentraler Bestandteil unseres veganen und milden Gesichtsreinigers.

Aminosäuren

Aminosäuren wie L-Arginin und L-Glutamin unterstützen die Stoffwechselfunktionen und gewährleisten damit zum einen eine optimale Ernährung der Haut und tragen zum weiteren zu einem straffen Bindegewebe bei. Zusammen mit Feuchthaltestoffen wie Hyaluron bilden Sie den NMF (Natural Moisturizing Factor) der Haut. Zudem stabilisieren freie Aminosäuren den „Acidic Layer", also Säureschutzmantel der Haut.

Aftershave

Aftershave-Produkte (von engl. after „nach, danach“ und shave „Rasur“) sind neben dem Rasierwasser auch Lotionen, Gele oder Balsame. Je nach Formulierung wirken sie neutralisierend, adstringierend, antibakteriell, heilungsfördernd und/oder rückfettend.

Arganöl

Arganöl ist eine Art Naturwunder: Höchst pflegend, regenerierend und feuchtigkeitsspendend – aber trotzdem auch extrem nicht-komedogen, entzündungshemmend und beruhigend. Daher ist das Öl besonders gut geeignet als Anti-Aging-Mittel, Pflegeöl für trockene und empfindliche oder beschädigte Haut.

Ascorbinsäure ( Vitamin C )

Vitamin C ist ein hochwirksamer Wirkstoff, der sowohl zur Vorbeugung gegen Hautalterung, als auch zur Regeneration bei reifer Haut eingesetzt wird. Vitamin C wirkt gleich dreifach gegen die Hautalterung: Die Ascorbinsäure unterstützt es als Co-Faktor der Kollagensynthese die Kollagenbildung, wirkt als hochpotenter Radikalenfänger antioxidativ und hellt Pigmentflecke auf. Damit gehören das Vitamin C in der von uns verwendeten hohen Dosierung zu den bestbelegten Anti-Aging-Wirkstoffen, die zur Verfügung stehen.

Ätherische Öle

Ätherische Öle (Essential Oils) bestehen größtenteils aus Gemischen verschiedener Terpene, Sesquiterpene oder aromatischer Verbindungen. Ätherische Öle können für eine breite Palette von emotionalen und körperlichen Wellness-Anwendungen verwendet werden. Sie können als einzelne ätherische Öle oder in komplexen ätherischen Ölmischungen verwendet werden, abhängig von dem gewünschten Nutzen. Wir verwenden natürliche ätherische Öle in geringen Mengen in fast allen unserer Produkte.

Avocadoöl

Avocadoöl ist ein intensiver, natürlicher Weichmacher mit Omega-3-Fettsäuren sowie Vitamin A und E. Phytosterine regen außerdem die Zellneubildung an, weshalb das Öl auch gut geeignet ist, um Narben zu behandeln und abzuschwächen.

B

Babassuöl

Babassuöl (Orbignya Oleifera Seed Oil) weist einen hohen Anteil an kurzkettigen Fettsäuren auf. Daher zieht es schnell auch bis in tiefere Schichten der Haut ein. Es hinterlässt keinen fettigen Film auf der Haut und spendet auch in den unteren Schichten der Epidermis Pflege und Feuchtigkeit. Eine weitere positive Eigenschaft des Babassuöls ist sein hoher Laurinsäuregehalt. Reifere Haut profitiert besonders von den pflegenden Eigenschaften dieses Anti Aging Wirkstoff. Die antiinflammatorische Wirkung in Kombination mit dem guten Einziehvermögen und der pflegenden Wirkung, macht das Babassuöl zu einem perfekten Inhaltsstoff für die Gesichtspflege von feuchtigkeitsarmer und empfindlicher Haut.

Benzoesäure

Benzoesäure (Sodium Benzoate) ist eine aromatische Carbonsäure und ein weißes, kristallines Pulver. Benzoesäure wird als Konservierungsmittel in kosmetischen Produkten eingesetzt und maskiert oder hemmt einen unerwünschten Eigengeruch des Produkts. Es ist ein wasserlösliches Konservierungsmittel und zeigt es eine gute Wirksamkeit gegen Hefe und Schimmelpilze (mikrobiellem Verderb).

Benzyl Benzoate

Benzyl Benzoate ist eine chemische Verbindung und kommt aus der Gruppe der Ester der Benzoesäure. Der Wirkstoff kommt natürlich in der Pflanzenwelt (zum Beispiel im Perubalsam, Toulubalsam und auch in der Rinde des Zimtbaumes) vor und dient in unseren kosmetischen Produkten als Konservierungsmittel.

Benzyl Salicylate

Benzyl Salicylate auch Salicylsäurebenzylester bekannt, wird aus dem ätherischen Öl der Landnelke gewonnen. Dieser Stoff schützt kosmetische Mittel vor Einwirkungen von UV-Lichtes und verlängert dadurch die Haltbarkeit von Kosmetika.

Beta-Glucan

Beta Glucan ist ein bioaktives Polysaccharid, das aus Austernpilzen gewonnen wird. Es stärkt das hauteigene Immunsystem ohne dessen natürliche Balance zu stören. Beta Glucan stimuliert die Langerhans-Zellen, aktiviert die Collagen-Neubildung und regt die Regeneration in der Haut an. Es mildert Rötungen und Reizungen und fördert den Heilungsprozess.

Blaubeerkernöl

Blaubeerkernöl wird aus den winzigen Samen der Blaubeere gewonnen. Diese ist bereits seit längerem als vitaminreiches, antioxidatives "Superfood" bekannt. Wir haben herausgefunden, dass das Öl der Kerne der Blaubeere um den Faktor 100 antioxidativer wirkt. Das Öl ist reich an essentiellen Fettsäuren. Es versorgt die Haut mit Feuchtigkeit, verbessert die Hautelastizität, reduziert Falten und Hautlinien und hilft den Hautzellen bei der Regeneration. Seine hohe Verträglichkeit macht es zum Pflegeöl der Wahl bei empfindlicher bis fettiger Haut.

Borretschkernöl

Borretsch, botanischer Name: Borago officinalis ist eine alte Gewürz- und Heilpflanze welche ursprünglich aus dem Mittelmeerraum stammt. Borretschsamenöl wird aus den kleinen Samen der Pflanze gewonnen. Das Öl enthält den absolut höchsten Gehalt an Gamma-Linolensäure und bewies in Studien, dass es gegen entzündliche Hauterkrankungen, Akne und insbesondere gegen Neurodermitis aufgrund der Linolensäure eine gute Wirkung erzielt. Borretschsamenöl wirkt entzündungshemmend. In dermatologischen Studien ist Borretsch Kernöl als Therapeutikum bei atopischer, barrieregestörter Haut bekannt. Es regt die Tätigkeit der Hautzellen an, reguliert die Talgdrüsenproduktion und macht die Haut wieder elastischer. Zudem unterstützt es bei Rauchern die Regeneration der Haut.

C

Cetearyl Alcohol

Cetearyl Alcohol zählt chemisch zu den "guten", also pflegenden und nicht austrocknenden Alkoholen. Er verändert die Viskosität kosmetischer Produkte und dient als Emulgator um z.B. Öle mit Wasser verbinden zu können.

Cetearyl Olivate

Cetearyl Olivate ist ein PEG-freier Emulgator auf Basis von Olivenöl-Fettsäuren, die mit Sorbit, einem Zucker, verestert sind. Da dieser sehr hydrierender Emulgator auf Olivenöl basiert, ist er besonders sanft und verträglich für die Haut.

D

D5 Cell Complex™

Basierend auf wertvollstem antioxidativem Blaubeerkernöl, Himbeerkernöl und weiteren Ölen, angereichert mit essentiellen Aminosäuren und Vitaminen, sorgt der D5 Cell Complex™ für eine verbesserte Zellregenerationsfähigkeit.

Distelöl

Distelöl wird aus dem Samen der Saflor- oder Färberdistel gepresst und stammt ursprünglich aus Ägypten, ist heute jedoch vorwiegend in Indien, Mexico und den USA zu Hause. Distelöl ein sehr leichtes Öl und ist daher besonders gut zur Pflege fettiger Haut geeignet. Aufgrund des hohen Linolsäure-Anteils ist es nicht filmbildend oder glänzend und zieht sofort ein. Als Emulsion wirkt es mattierend, und in Kombination mit unseren weiteren entzündungshemmenden Inhaltsstoffen ist dieses Öl ideal zur Pflege von zur Unreinheit neigender Haut. Zudem ist es reich an den Vitaminen A und K. Diese stärken das Hautwachstum und regulieren das Zellwachstum. Das Öl unterstützt optimal die Behandlung von Haut, die zu Couperose (rote Äderchen) oder Rosacea neigt, auch dunkle Augenringe können dadurch reduziert werden.

E

Eingewachsenes Haar

Schmerzhaft, rot pochend und unangenehm drückt es unter der Haut gegen eben diese und verursacht Schmerzen und wenn es besonders schief läuft auch noch Narben. Damit Haare nicht einwachsen sollte man einige Tipps beachten um dies zu verhindern. Die Haut nach der Haarentfernung pflegen, zum Beispiel mit einer After Shave Lotion und sauber halten sowie Verschmutzung verhindern. Die Rasierklinge sollte niemals stumpf sein.

Eau de Parfum (EdP)

Der Anteil an Duftkonzentrat ist hier sehr hoch und beträgt in der Regel 10–14% (Intense-Variationen mit bis zu 20%). Der Duft ist wesentlich intensiver und wird sehr sparsam verwendet. Auch die Flüchtigkeit ist wesentlich geringer als bei den anderen Varianten, so kann es sein, das ein verwendetes, echtes Eau de Parfum noch nach Tagen zu riechen ist. Der jeweilige Duftstoffanteil ist abhängig von der Menge des Duftöls im Alkohol-Wasser-Gemisch.

Eau de Toilette (EdT)

Das Eau de Toilette hat einen geringeren Duftanteil. Die Konzentration liegt hier bei 6 – 9 %. Der Duft ist wesentlich flüchtiger als bei einem Eau de Parfum und muss auch weniger sparsam verwendet werden. Teilweise unterscheiden sich sogar die Inhaltstoffe zur EdT – Variante.

Eau de Cologne (EdC)

Hiermit ist keinesfalls das Duftwasser 4711 gemeint. Eau de Cologne ist ursprünglich als Erfrischungswasser gedacht gewesen und beinhaltet dementsprechend auch am wenigsten Dufststoffanteil von 3-5 % und ist sehr flüchtig. Eau de Cologne sind in der Regel die günstigsten Varianten eines Parfums.

F

Färberdistel

Färberdistel (Carthamus Tinctorius (Safflower) Seed Oil) ist ist ein essbares Pflanzenöl. Wir verwenden dieses Öl in unseren Feuchtigkeitscremes. Die in den Blüten enthaltenen Farbstoffe Carthamin und Safflor Yellow wirken wundheilend und entzündungshemmend, zudem steigern sie die Plasmainaktivität im Blut. Färberdistel wirkt wie ein Gleitmittel auf der Hautoberfläche, dass der Haut ein weiches und glattes Aussehen verleiht.

G

Glycerin

Glycerin als körpereigene Substanz gilt als ausgezeichnet verträglich und wird von ausschließlich aus pflanzlichen Ölen hergestellt. Er ist Bestandteil des hauteigenen Feuchthaltesystems, erhöht effektiv die Hautelastizität und hat eine beeindruckende hydratisierende Wirkung, um die Haut vor Austrocknung zu schützen. Als kleines Molekül kann das Glycerin gut von der Haut aufgenommen werden und in die Epidermis eindringen. Aufgrund seiner Wasserbindefähigkeit, sorgt es dort dafür, dass weniger Wasser aus der Haut verdunstet, die Hautfeuchte somit erhöht wird. Dadurch kommt es auch zu einer Hautglättung und Verbesserung der Elastizität, von der die trockene oder reifere Haut profitiert. Zusätzlich hat Glycerin den Effekt, dass die Stabilisierung der Barrierefunktion der Epidermis gestärkt wird. Der wissenschaftliche Nachweis ist gelungen, dass die Verbesserung der Hautfeuchte und die Stärkung der Regenerationsfähigkeit der Hautbarriere als unabhängige Effekte durch Glycerin ausgelöst werden.

H

Hautpflege für Männerhaut

Während früher für Männer Wasser und Seife für die Körperpflege vermeintlich ausreichend war, greifen heutzutage viele zu Pflegeprodukten. Um die zur Fettigkeit neigende Haut nicht zusätzlich zu belasten und die Poren zu verstopfen, sollten Männer bei der Hautpflege vorwiegend feuchtigkeitsspendende Pflege verwenden. Nur bei kalten Temperaturen wird eine leicht fetthaltige Creme empfohlen. Nach der Rasur sollte die Haut mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt werden.

Himbeerkernöl

Das Öl der Himbeerkerne verfügt über einen beachtlichen natürlichen UV-Schutz, welcher vor unerwünschten Nebenwirkungen der täglichen Sonneneinstrahlung wirkt. Aufgrund seiner Fettsäuren strafft und nährt es die Haut und gibt ihr so Geschmeidigkeit.

Hyaluronsäure

Zahlreiche Studien belegen die Wirksamkeit von Hyaluron in der Haut. Sie kommt natürlich in der Haut vor und ist daher auch besonders gut verträglich. Ab dem Alter von ca. 25 Jahren beginnt der Körper, weniger Hyaluronsäure zu produzieren, so dass diese zugeführt werden sollte. Hyaluron ist ein starker Feuchtigkeitsspender und bringt Elastizität wie Spannkraft in deine Haut. Bei regelmäßiger Anwendung wird die Haut praller und Falten werden gelindert.

I

Irisches Moos

Das Irische Moos ist eine Rotalge und wächst vorwiegend entlang der Atlantikküste Europas und Nordamerikas auf Steinen und Felsen unterhalb des Wasserspiegels. Hauptinhaltsstoff sind verschieden strukturierte Polysaccharide, Carrageenane, die unterschiedliche Eigenschaften aufweisen; sie bilden in wässriger Lösung ein kolloides Gel aus. Die Inhaltsstoffe des Irischen Mooses (Chondrus Crispus Extract ) wirken feuchtigkeitsspendend und reizlindernd. Nach heutigen Erkenntnissen besitzt es keinerlei allergieauslösendes Potential und gilt als sehr hautverträglich. Wir verwenden das irische Moos als Emulgator und Stabilisator.

J
K

Kaliumsorbat

Kaliumsorbat (Potassium Sorbate) ist das Kaliumsalz der Sorbinsäure und wird in der Kosmetik sowie im Lebensmittelbereich als Konservierungsmittel eingesetzt – es stellt für uns eine bessere Alternative zu Parabenen dar. Es wirkt beispielsweise gegen Bakterien und Hefepilze und gilt als unbedenklich, da es im menschlichen Körper zu Wasser und CO2 verstoffwechselt wird.

Kaolin

Kaolin (Bolus Alba) wird auch als Porzellanerde bezeichnet. Dieses Naturprodukt ist ein weißes feines Gestein, eisenfreies, das als Hauptbestandteil Kaolinit, ein Verwitterungsprodukt des Feldspats, enthält. Kaolin besteht im Wesentlichen aus Mineralien, Spurenelementen und feinsten Quarzkörnern. Die kapillare Saugkraft der Heilerde zieht Schadstoffe, Talg und Bakterien aus der Haut und hat sich so auch für die Anwendung bei Akne bewährt. Kaolin ist hervorragend für empfindliche Haut geeignet und kommt in unserem milden Gentle Facial Reiniger vor.

Koffein

In der Dermatologie ist Koffein als Wirkstoff schon lange bekannt. Es entwässert das Gewebe und aktiviert zugleich das Enzym Triacylglycerol-Lipase, welches Fett unter Abgabe von Wasser in Fettsäuren und Glyzerin spaltet. Es wirkt hautstraffend und abschwellend, indem eingelagertes Wasser (z.B. in der Augenpartie) ausgeschwemmt wird. Ein Effekt der durch eine gleichzeitige Massage beim auftragen noch verstärkt wird.

Körperpflege

Körperpflege ist die Pflege der Haut und ihrer Anhanggebilde (Haare, Nägel) sowie die Zahn- und Mundpflege. Ziel ist die Verhütung von Krankheiten und die Erhaltung und Festigung der Gesundheit (Hygiene). Im weiteren Sinne dient die Körperpflege auch der Erhaltung und Steigerung des Wohlbefindens und der Attraktivität.

L

Limonene

D-Limonen ist ein Naturstoff aus der Gruppe der Terpene (monocyclisches Monoterpen) und Bestandteil im Orangenöl. In einigen unserer Produkte, dient Limonene als natürliches Parfum.

Linalool

Linalool ist ein einwertiger „guter“ Alkohol, der zur Gruppe der Monoterpenen zählt und häufig in ätherischen Ölen diverser Kräuter anzutreffen ist. Der Stoff ist farblos und hat einen ausgeprägten wohlriechenden Geruch. Bekannte und reiche Vorkommen von Linalool sind Kräuter wie Basilikum, Bohnenkraut, Koriander, Oregano oder Thymian. Der Stoff Linalool ist gut bioverfügbar.

Lotion

Ein Aftershave mit einer Lotion ist zugleich als Anti-Aging-Pflege anzusehen. Gewöhnlich sind die Formeln für das Ausglätten von Falten, Linien und anderen kosmetischen Nachteilen am Gesicht gedacht. Sie können einschließlich der Alterung entgegenwirken, weil sie den Prozess der Kollagenentwicklung fördern.

M

Milchsäure

Die Milchsäure – auch 2-Hydroxypropionsäure genannt – ist trotz der Säure im Namen ein sanfter Wirkstoff, der zunächst als Bestandteil der Milch entdeckt wurde. Sie ist ein Bestandteil des natürlichen Feuchthaltesystems sowie des Säureschutzmantels der Haut und regelt somit den physiologischen pH-Wert und hemmt das Wachstum hautfremder Mikroorganismen. Der Säureschutzmantel mit seinem leicht sauren pH kontrolliert die bakterielle Besiedlung der Haut. Die Milchsäure ist eine der alpha-Hydroxysäuren (AHA), die in Hautpflegeprodukten aufgrund ihrer keratolytischen, also Verhornungen lösenden Eigenschaften eingesetzt werden. Dabei wirkt sie sehr mild und geht deutlich sanfter zu werke, als die meisten Fruchtsäuren. Die Milchsäure ist zugleich ein guter Feuchtigkeitsspender. Sie ist Bestandteil des NMF (Natural Moisturizing Factor), jener wasserspeichernden Substanzen in der Oberhaut, die für eine gute Durchfeuchtung der Haut sorgen.

N

Nassrasur

Eine Rasur, bei welcher Schaum und ein Rasiermesser oder Rasierhobel verwendet werden, im Gegensatz zu einem Elektrorasierer und der hierdurch erfolgenden Trockenrasur.

Natriumlaktat

Natirumlaktat (auch Natriumlactat) ist ein Feuchtigkeitsspender und Bestandteil des NMF (Natural Moisturizing Factor). Zusammen mit der Milchsäure reguliert Natriumlaktat darüber hinaus als Bestandteil des hauteigenen Säureschutzmantels den physiologischen pH-Wert. Dieser Säureschutzmantel kontrolliert durch seinen leicht sauren pH an der Hautoberfläche die bakterielle Besiedlung der Haut.

Niacin ( Vitamin B3 )

Vitamin B3 (oder auch Nicotinsäureamid) verfügt über ein vielfältiges Einsatzgebiet auf der Haut. So trägt es zur Stärkung der Hautbarriere bei, reduziert unerwünschte Hyperpigmentierungen, verbessert das Hautbild bei feinen Fältchen und Linien und wirkt antientzündlich. Es ist sehr hautverträglich und eignet sich daher auch für empfindliche Haut. Niacin regt die Kollagenproduktion an und reguliert eine übermäßige Sebumproduktion. Seine gegen Hautaltertung vorbeugende Wirkung konnte in mehreren wissenschaftlichen Studien nachgewiesen werden, ebenso dass der Wirkstoff Niacinamid eine geschädigte Hautbarriere regeneriert und die Zeichen von trockener Haut verbessern kann. Zuletzt hat Vitamin B3 noch eine nachgewiesen entzündungshemmende, antibaktierielle Wirkung auf der Haut.

O
P

Panthenol ( Provitamin B5 )

Der Wirkstoff D-Panthenol – korrekt als Dexpanthenol oder D-Panthenol bezeichnet – ist ein Provitamin. Er wird in der Haut zur Pantothensäure, dem Vitamin B5 umgewandelt. Da Panthenol sehr unpolar ist, kann es gut in die Haut eindringen und dort seine Wirkung entfalten. Es wirkt feuchtigkeitsbindend, entzündungshemmend, regenerierend und lässt Hautrötungen schneller abklingen. Panthenol verstärkt außerdem die Barrierefunktion der Haut und verbessert ihre Elastizität, bei kleinsten Verletztungen (die z.B. nach der Nassrasur entstehen können) wird die Zellneubildung gefördert. Panthenol ist ein Wirkstoff, der vor allem für Personen mit empfindlicher Haut sinnvoller ist, da es hautberuhigende und die Hautbarriere regenerierende Wirkungen besitzt.

Preshave

Preshave-Produkte sollen Haut und Barthaare auf die Rasur vorbereiten. Preshave-Produkte für die Nassrasur entfernen die Talgschicht des Barthaares vor dem Rasieren. Dadurch kann Wasser in das Haar eindringen, es quillt auf, wird weicher und ermöglicht glatte und weiche Schnitte.

Propylenglycol

Prophylene Glycol bietet eine zusäzliche Feuchtigkeit für ölige Haut von Männern. Propylenglycol ist ein mehrwertiger Alkohol und hat die Eigenschaft, Wasser zu binden. Diese Eigenschaft kann genutzt werden, um der Haut Feuchtigkeit zuzuführen. Denn in geringen Konzentrationen lagert sich Propylenglycol in den Hautzellen an und bindet dort Wasser. Das Wasser kann dann nicht mehr aus der Haut entweichen. Die Haut ist somit besser durchfeuchtet, wirkt deutlich strahlender und fühlt sich besser an. Die antimikrobielle Wirksamkeit von Propylenglycol macht einen Einsatz weiterer Konservierungsmittel häufig überflüssig.

Q
R

Rasierhobel

Ein Rasierhobel ist ein Rasierer zur Nassrasur. Bei der Hobelrasur wird eine Rasierklinge verwendet, die kaum aus dem Hobel herausragt, um größere Schnittverletzungen zu vermeiden. Deshalb wird der Rasierhobel in Abgrenzung zum Rasiermesser auch als Sicherheitsrasierer bezeichnet.

Rasierpinsel

Ein Rasierpinsel ist ein dicker, kurzstieliger Pinsel zum Herstellen und Auftragen von Rasierschaum für die Nassrasur. Der Rasierpinsel wird heute am häufigsten zusammen mit einem Rasierhobel oder einem Rasiermesser verwendet. Um einen ausreichend feuchten Schaum zu erzeugen, muss ein Rasierpinsel eine genügende Menge Wasser aufnehmen können.

Rasierseife

Die Rasierseife oder Rasiercreme wird entweder vor dem Auftragen in einer Rasierschale aufgeschlagen oder direkt im Gesicht aufgeschäumt.

Rasierwasser

Das Rasierwasser ist eine wässrig-alkoholische Lösung welche Duftstoffe enthält. Es kann als sogenanntes Preshave vor und als sogenanntes Aftershave nach der Rasur des Bartes auf die vom rasieren beanspruchte Haut aufgetragen werden um sogenannten Rasurbrand zu vermeiden.

Rasurbrand

Bei den meisten Menschen tritt Rasurbrand auf, wenn die Haut nach der Nassrasur überhaupt nicht oder mit den falschen Pflegeprodukten behandelt wird. Als Rasurbrand bezeichnet man Rötungen und Reizungen, die auf rasierten Hautpartien entstehen und zumeist brennen und jucken; hinzu treten rötliche Rasierpickel, die sich über mehrere Tage halten können.

Rasierklinge

Bei einer Rasierklinge handelt es sich um ein kleines dünnes Blättchen gehärtetem Stahl, welches an beiden Enden stark ausgedünnt worden ist und somit sehr scharf ist. Rasierklingen gibt es von den unterschiedlichsten Herstellern und in verschiedenen Variationen. Für einen normalen Nassrasierer, werden die einzelnen Rasierklingen nebeneinander angebracht und oftmals mit einem Gleitstreifen versehen.

Rosenwurz ( Rhodiola )

Eine der wichtigsten Eigenschaften von Rosenwurz, ist der Schutz der Zellen vor dem Angriff von freien Radikalen – ebenso wie zum Beispiel auch Vitamin C wirkt. Diese Radikale entstehen bei biologischen Prozessen (gehäuft aber durch Stress, Alkohol, Tabak und vielem Anderen) und können Zellschäden hervorrufen. Die Inhaltsstoffe der Pflanze stärken die Körperwiderstandskraft gegenüber Toxinen und zeigen eine positive Wirkung bei stressinduzierten Hautkrankheiten wie Neurodermitis oder Psoriasis.

S

Seidenprotein

Seidenprotein wird aus echten Seidenfasern hergestellt. Es verfügt über besonders feuchtigskeitsspendende und filmbildende Eigenschaften – nicht nur für die Haut, sondern auch Haare. Daher ist es ein hochwertiger Inhaltsstoff der in Luxus-Seifen oder in geringen Konzentrationen auch in Shampoos verwendet wird. Silk Protein ist sehr verträglich für Haut und Schleimhäute und sorgt für ein angenehmes, glattes Hautgefühl auch bei stark beanspruchter Haut.

Sheabutter

Sheabutter ist das aus den Nusskernen der Früchte des Sheabaums gewonnene Fett und ein ausgesprochen effektiver Anti-Aging Wirkstoff, der die Durchblutung der Haut fördert, die Regeneration der Zellen anregt und kleine Fältchen natürlich glättet. Der Sheabaum stammt aus Afrika, wo er auch heute noch heimisch ist. Wir verwenden die native Sheabutter auf, die einen besonders hohen Gehalt an Tocopherolen sowie antioxidativ wirkenden Bestandheilen aufweist. Der Anteil an zellschützenden Tocopherolen wiederum ist abhängig von der jeweiligen Anbauregion der Pflanze. Durch das breite Spektrum an Inhaltsstoffen reguliert Sheabutter den Feuchtigkeitshaushalt der Haut auf natürliche Weise und wirkt rückfettend, beruhigend und glättend. Die Lipidbarriere der Hornhaut wird gestärkt, und Sheabutter eignet sich ideal für die Pflege von trockener, neurodermitischer und geschädigter Haut. Sie ist ausgesprochen gut verträglich und entspannt gereizte und beanspruchte Haut. Sie erzeugt ein geschmeidiges Hautgefühl und lässt sich leicht auftragen. Sie ist außerdem sehr reichhaltig an wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen (z.B. Vitamin E, Omega 3 Fettsäuren, Beta Karotin).

Sonnenblumenöl

Dieses natürliche Öl wird aus den Samen der Sonnenblume (Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil) gewonnen und ist reich an ungesättigten Omega-6-Fettsäuren. Durch den hohen Linolsäure-Gehalt und den relativ geringen Anteil an gesättigten Fettsäuren ist das Öl der Sonnenblume ein leichtes, nicht aufliegendes und mild pflegendes Öl. Der kosmetisch wirksame α-Tocopherol-Gehalt wirkt entzündungshemmend, der Oxidation von Hautlipiden entgegen und fördert das Einziehvermögen des Öls; letzteres wird durch seinen Lecithingehalt von ca. 1 % unterstützt. Das Sonnenblumenöl pflegt die Haut intensiv und stärkt die Barrierefunktion.

Sodium PCA

Sodium PCA gilt als natürlicher NMF der Haut (Natural Moisturizing Factor) und ist als solcher auch in der menschlichen Haut zu finden. PCA steht für Pyrrolidoncarbonsäure. Es gilt als eines der effektivsten Feuchtigkeitsbinder. Sodium PCA wird aus Glutaminsäure gewonnen und ist reich an Natriumsalzen, wie sie auch in der Haut vorkommen. Es unterstützt die Geschmeidigkeit und Feuchtigkeitsbildung der Haut bzw. erhält diese.

Sucrose Cocoate

Sucrose Cocoate ist ein sehr mildes Tensid, das aus Kokosölfettsäuren und Zucker (hergestellt aus Zuckerrüben) hergestellt wird. Er zeigt hautpflegende Eigenschaften und trägt zu einem angenehmen, glatten Hautgefühl bei. Es kann die irritierenden Eigenschaften anderer Tenside mindern und kommt häufig in Shampoos, Intim-Waschlotionen und Duschgels zum Einsatz.

Sucrose Stearate

Sucrose Stearate ist ein Co-Emulgator mit rückfettenden und feuchtigkeitsspenden Eigenschaften. Sucrose Stearat empfiehlt sich im Prinzip für alle Hauttypen, insbesondere aber für trockene und empfindliche Haut. Das feine, weiße Pulver ist zu 100% pflanzlichen Ursprungs und biologisch leicht abbaubar.

T

Teestrauch

Teestrauch (Camellia Sinensis Leaf Extract) ist für seine antioxidativen Eigenschaften bekannt. Die pflanzlichen Inhaltsstoffe, die aus den Blättern extrahiert werden, enthalten unter anderem Polyphenole. Als Inhaltsstoffs in kosmetischen Mitteln hemmt es durch Sauerstoff verursachte Oxidationsprozesse und damit den Abbau und Verderb von Inhaltsstoffen (Konservierungsmittel).

Tocopherol ( Vitamin E )

Vitamin E ist ein hervorragend Antioxidant. Es ist ein lipophiles Vitamin, also fettlöslich und weist eine stark antioxidative Wirkung auf, da es Sauerstoffatome freier Radikale bindet und Oxidationsprozesse verlangsamt. In der Epidermis ist Vitamin E das wichtigste Antioxidant zum Zellschutz. Es fängt die aggressiven Verbindungen, die durch UV-Strahlung verursacht werden, in der Haut ab und beugt so einer vorzeitigen Hautalterung vor. Damit schützt es die Zellmembranen, Lipoproteine und das Depotfett vor einer Zerstörung durch Oxidation. Tocopherol dringt leicht in die Hornschicht ein, bindet es Feuchtigkeit, fördert durch seine zellerneuernde und entzündungshemmende Wirkung die Wundheilung hat es eine deutlich glättende Wirkung auf das Hautbild.

U

Urea

Urea (Harnstoff) ist ein synthetisch hergestellter NMF (Natural Moisturizing Factor), also natürlicher Feuchthaltefaktor der Haut, welcher schnell einzieht. Urea wird aufgrund seiner feuchtigkeitssteigernden Wirkung und hautberuhigender Eigenschaften in der Hornschicht eingesetzt. Urea stellt die Feuchtigkeitsbalance der Haut wieder her. Da sich die Harnstoffmoleküle einfach mit Wasser verbinden, fördert es den Feuchtigkeitsgehalt. Durch den Einsatz von Urea wird es der Haut ermöglicht, Feuchtigkeit zu binden und zu speichern. Möglich ist dies, indem der Wirkstoff in die äußere Hautschicht eindringt, dort Wasser absorbieren und speichern kann. Es wirkt zudem antibakteriell, sorgt für ein glatteres Hautbild und macht die Haut widerstandsfähiger. Urea ist zur dauerhaften Hautpflege bestimmt.

V
W

Witch Hazel / Zauberstrauch

Die verschiedenen Wirkstoffe der Hamamelis Virginiana sind besonders bei entzündlichen Hauterkrankungen hilfreich. Die Blätter und Rinde der Pflanze nützen nachweislich bei Hautverletzungen sowie Haut- und Schleimhautentzündungen. Gerade bei trockener oder beschädigter Haut wirkt dieser Stoff kleine Wunder.

X

Xanthan

Xanthan (Xanthan Gum) ist ein hochmolekulares, meist aus aus hydrolysierter Stärke erzeugtes Heteropolysaccharid. Es wird in Kosmeitk meist als Emulgator eingesetzt, hat jedoch noch weitere nützliche Eigenschaften. Als hautpflegendes Tensid verringert Xanthan die Grenzflächenspannung von kosmetischen Mitteln und trägt so zu einer gleichmäßigen Verteilung bei der Anwendung bei. Zugleich wirkt es straffend und feuchtigkeitsbindend. Da Xanthan auf der Haut filmbildende Eigenschaften hat, vermindert es den transepidermalen Wasserverlust und wirkt so aufgrund seiner Feuchtigkeitsbindung ähnlich einer Hyaluronsäure. Xanthan ist sehr hautfreundlich und für zertifizierte Naturkosmetik zugelassen.

Y
Z

Zink

Zinkoxid geht zu den physikalischen (mineralischen) UV-Filtern. Er wirkt wie eine Barrier auf der Haut, welche UV-Strahlen reflektiert, so dass diese nicht der Haut schaden können. Zink ist im Gegensatz zu chemischen UV-Filtern, welche die Haut reizen oder dem Organismus schaden können, sogar für Menschen mit hochempfindlicher Haut gut verträglich und blockiert sowohl UVA- wie auch UVB-Strahlen. Zink lindert Hautreizungen und Entzündungen und dient als Antioxidant vorbeugend als Wirkstoff gegen Hautalterung.

Zitronensäure

Diese Säure (Citric Acid) ist eine farblose und wasserlösliche Carbonsäure, die zu den Fruchtsäuren zählt. Zitronensäure spielt im menschlichen Stoffwechsel eine zentrale Rolle und ist somit eine wichtige organische Säure. Salze der Zitronensäure werden in dermatologischen Zubereitungen genutzt, um auf der Haut den physiologischen pH-Wert zu regulieren und zu stabilisieren.