KOSTENLOSER VERSAND AB 25€ - 100% ZUFRIEDENHEIT KOSTENLOSER VERSAND AB 25€ - 100% ZUFRIEDENHEITSGARANTIE
Agar Agar

Agar Agar – wertvolle Vitamine zur Stärkung des Immunsystems

In Asien seit Jahrhunderten bekannt und beliebt, erobert Agar Agar zunehmend auch europäische Märkte. Unter anderem in der biologischen Forschung ist der Stoff eigentlich schon länger bekannt, den meisten Durchschnittsbürgern sagt der Begriff jedoch nichts. Immer mehr Lebensmittel und Kosmetika enthalten jedoch Agar Agar und werben sogar mit dem pflanzlichen Geliermittel, welches sich besonders in der vegetarischen und veganen Szene zunehmender Beliebtheit erfreut. Viele wichtige Nährstoffe machen Agar Agar zu einem wertvollen Lebensmittelbestandteil, doch ein übermäßiger Konsum kann auch Risiken für die Gesundheit bergen. In diesem Artikel wird es um die verschiedenen Verwendungsmöglichkeiten von Agar Agar gehen sowie um die Vor- und Nachteile für die Gesundheit.

DAS BEWIRKT AGAR AGAR

  1. Agar Agar ist mehr als nur eine vegane Gelatine.
  2. Es enthält viele wichtige Nährstoffe und wird zur Herstellung von Kosmetika verwendet.
  3. Agar Agar wird in Medikamenten & in der Forschung verwendet.

Übersicht:

Was ist Agar Agar
Wofür wird Agar Agar verwendet
Was ist der Unterschied zwischen Agar Agar und Gelantine?
Ist Agar Agar gesund oder schädlich?
Für die Zubereitung welcher Lebensmittel eignet sich Agar Agar?
Fazit

Was ist Agar Agar

Bei Agar Agar, teilweise nur Agar genannt, handelt es sich chemisch gesehen um ein Galactose-Polymer, also ein Polysacharid, welches aus verschiedenen Kohlehydraten besteht. Es ist geruchs- sowie geschmacksneutral, unverdaulich und kann Gallerte bilden. Agar Agar wird hauptsächlich in Asien aus den Zellwänden verschiedener Algen gewonnen und findet zu einem wesentlichen Anteil in der Nahrungsmittel- und Pharmaindustrie, sowie in lebenswissenschaftlichen Laboren Verwendung. Es ist in der Europäischen Union außerdem unter der Bezeichnung E406 als Lebensmittelzusatzstoff zugelassen.

Der Name Agar stammt aus dem Indonesischen und ist schon lange fester Bestandteil der südostasiatischen Küche. Algenpulver dieser Art ist jedoch auch in anderen asiatischen Regionen schon seit langer Zeit bekannt. Beispielsweise in Japan werden seit dem 17. Jahrhundert diverse Speisen damit zubereitet, obgleich unter der Bezeichnung Kanten. Ebenso wird Agar Agar von der traditionell vegetarischen Bevölkerung Indiens in großen Mengen zur Herstellung pflanzlicher Gelatine verwendet. Seit dem 19. Jahrhundert wird Agar Agar auch in Europa vielfältig eingesetzt.

Wofür wird Agar Agar verwendet

Das aus Asien stammende Agar Agar wird heutzutage weltweit gehandelt und zu unterschiedlichen Zwecken verwendet. Unter anderem wegen seiner Fähigkeit, Flüssigkeiten zu binden, wird das Algenpulver größtenteils in folgenden Bereichen eingesetzt: 

Wusstest du schon? Agar Agar befindet sich auch in unserem Gentle Facial Cleanser Gesichtsreiniger. Er reinigt das Gesicht intensiv mit Kaolin Schlämmen und Aktivkohle und das, ohne die Haut auszutrocknen.

  • Die Zubereitung verschiedener Lebensmittel wie Suppen und Süßspeisen mit Hilfe von Agar Agar als veganem Ersatz für Gelatine hat in Asien lange Tradition und ist vor allem in den letzten Jahren auch in Europa sehr beliebt geworden.
  • Für die äußere Hülle von Kapseln, die in der Vergangenheit hauptsächlich aus Gelatine hergestellt worden ist, wird von der pharmazeutischen Industrie immer häufiger Agar Agar verwendet, da es ebenso durchsichtig und geschmacksneutral ist, jedoch auf Grund seines pflanzlichen Ursprungs auch spezielle Zielgruppen, wie zum Beispiel Veganer anspricht.
  • Auch manche Lutschtabletten enthalten Agar Agar wegen seiner bindenden Eigenschaft.
  • Da Agar Agar an sich unverdaulich ist, wird es in manchen, hauptsächlich südostasiatischen Ländern gern als natürliches Abführmittel verwendet, um das Gewicht zu reduzieren. Dazu muss es allerdings in deutlich höheren Mengen konsumiert werden als es in Form von Agartine beispielsweise in einem üblichen Stück Kuchen vorkommt. Der Verzehr agartinehaltiger Speisen ersetzt die Einnahme solcher Mittel daher nicht und ist für den Zweck der Gewichtsreduktion keineswegs zu empfehlen.
  • Mitunter wegen der verdauungsfördernden Wirkung enthalten einige Medikamente, die vor allem im indonesischen Raum gegen Diabetes Mellitus eingesetzt werden, ebenfalls einen hohen Anteil an Agar Agar.
  • Von einigen kosmetische Produkten, wie beispielsweise Schampoos, Gesichtsmasken und Cremes, die früher häufig Gelatine enthalten haben, gibt es mittlerweile vegane Varianten mit Agartine, die für eine cremige Form sorgen.
  • In der Mikrobiologie wird Agar Agar seit mehreren Jahrzehnten dazu benutzt, Nährböden für Mikroorganismen zu verfestigen. Gegenüber anderen Gelen, die in der Vergangenheit für solche Zwecke verwendet wurden, bietet das Agar-Gel den Vorteil, vergleichsweise stabil auf Temperaturänderungen zu reagieren und erst bei über 90°c flüssig zu werden.
  • In der Molekularbiologie kommt Agar Agar, beziehungsweise Agarose zum Einsatz, um Nukleinsäuren mit Hilfe von Gelelektrophorese aufzutrennen.
  • Für die Aufzucht von Pflanzen im Labor wird Gel auf Basis von Agar Agar mittlerweile häufig als Substrat benutzt.

Was ist der Unterschied zwischen Agar Agar und Gelatine?

Herkömmliche Gelatine besteht im Wesentlichen aus Kollagen und wird aus verschiedenen tierischen Quellen gewonnen, die zu großen Teilen aus nicht verwerteten Überresten der Fleischproduktion stammen. Zu dem am häufigsten verwendeten Ausgansmaterial bei der Gelatineherstellung gehören Knochen, Sehnen, Knorpel, Hufe, Haut, Schuppen und teilweise auch Muskeln unterschiedlicher Tiere. Diese tierischen Überreste werden in Wasser gekocht, sodass ein farb- und geruchloses Gel entsteht. Auf Grund ihrer bindenden Wirkung und ihrem weitestgehend neutralen Geschmack wird Gelatine häufig für die Zubereitung von  Lebensmitteln sowie für die Herstellung von Kapseln und anderen Medikamenten verwendet. Man kann Gelatine sowohl als Pulver kaufen als auch in Form von Blättern. Veganer, Vegetarier und Menschen, die aus religiösen oder gesundheitlichen Gründen bestimmte Tierprodukte meiden, lehnen den Konsum von Lebensmitteln und Pharmazeutika, die tierische Gelatine enthalten, in der Regel ab.

Eine rein pflanzliche Alternative für Gelatine bietet das hauptsächlich, aber nicht ausschließlich in Asien produzierte Agar Agar. Im Gegensatz zu der traditionellen europäischen Gelatine wird Agar Agar aus verschiedenen Algen, meistens Rotalgen gewonnen und ist somit komplett vegan. Es handelt sich im Wesentlichen um Algenpulver, welches verschiedene Kohlehydrate enthält. Kocht man es ein paar Minuten in heißem Wasser oder einer anderen Flüssigkeit und lässt diese anschließend abkühlen, entsteht die gelförmige Agartine, welche auf ähnliche Weise verwendet werden kann wie die tierische Gelatine. Mit 1 TL Agar Agar lassen sich etwa 10g Agartine herstellen.

Ist Agar Agar gesund oder schädlich?

Agar Agar ist natürlichen pflanzlichen Ursprungs und bei gelegentlichem Konsum normaler Weise nicht schädlich für den menschlichen Körper. In hoher Konzentration kann es allerdings abführend wirken und zu unerwünschten Reaktionen des Körpers, beispielsweise in Form von Durchfall führen. Eine Mahlzeit müsste dazu mindestens 4g Agar Agar enthalten, was üblicher Weise nicht vorkommt. Indes verfügt Agar Agar über folgende wichtige Nährstoffe, die sich in der Regel positiv auf die Gesundheit auswirken:

  • Agar Agar enthält viel Vitamin C, welches unter anderem zur Stärkung des Immunsystems sowie zur Fettverbrennung und zur Entgiftung beitragen kann.
  • Folsäure und verschiedene B-Vitamine sind ebenso vorhanden.
  • Die enthaltenen Ballaststoffe können die Darmflora anregen und somit eine gesunde Verdauung fördern.
  • Spurenelemente wie Eisen und Zink, die wichtig für das Nervensystem sowie eine gesunde Haut und schöne Haare sind, befinden sich ebenfalls in Agar Agar.
  • Da Agar Agar aus Algen gewonnen wird, ist es naturgemäß ein großer Proteinlieferant.

Für die Zubereitung welcher Lebensmittel eignet sich Agar Agar?

Lebensmittel gehören zu einem der Bereiche, in denen Agar Agar am häufigsten verwendet wird. Es wird aus verschiedenen Algen gewonnen und gilt unter anderem als veganer Gelatineersatz. Die sogenannte Agartine wird in Europa dementsprechend vor allem für die Zubereitung von veganen Kuchen und Torten, beziehungsweise deren Belag verwendet. In ähnlicher Weise bindet Agar Agar auch Früchte und Flüssigkeiten in Marmeladen, Konfitüren und Fruchtgeles jeglicher Art. Auch in Sülze aus Obst oder Gemüse sowie verschiedenen Sahneprodukten und Eiscremes wird häufig Agar Agar als Stabilisator verwendet. Zudem kommt das Algenpulver bei der Herstellung von Bonbons, Lutschern und anderen Süßigkeiten zum Einsatz. In Asien ist es außerdem üblich, mit Agar Agar Suppen und Soßen anzudicken. Viele Supermärkte in Deutschland und Europa haben Agarpulver, beziehungsweise vegane Gelatine auf der Basis von Agar Agar mittlerweile in ihr Sortiment aufgenommen, sodass quasi jeder die Möglichkeit hat, selbst das ein oder andere Rezept auszuprobieren.

Fazit

Im Großen und Ganzen ist Agar Agar ein durchaus nützlicher Stoff, der vor allem durch seine Eigenschaft, Flüssigkeiten zu binden, besticht. Sowohl in der wissenschaftlichen Forschung als auch in der kosmetischen sowie pharmazeutischen Industrie wird Agar Agar auf vielfältige Weise verwendet. Als Nahrungsmittel, beziehungsweise als Zusatzstoff überzeugt es außerdem auf Grund seines hohen Nährstoffgehalts und des rein pflanzlichen Ursprungs aus verschiedenen Algen, was es zu einer veganen und tendenziell gesünderen Alternative zur herkömmlichen Gelatine macht. Maßlos übertreiben sollte man mit dem Konsum von Agar Agar oder Agartine jedoch nicht, da dies zu Verdauungsproblemen führen kann.

Unsere Pflegeserien

Produkte die andere Kunden lieben

SCHON TAUSENDE KUNDEN SIND ÜBERZEUGT

Bewertung sober

ERLEBE DIE SOBER QUALITÄT

Außergewöhnlich und klasse.

Bekommen, ausgepackt und sofort getestet; Einfach ein Traum. Ich liebe das Konzept. Super Qualität, eine Creme die genau auf meine Bedürfnisse zugeschnitten ist und dazu sehr ergiebig. Habe schon nach einer Woche erste Verbesserungen gemerkt: Weichere glatte Haut, morgens weniger Knitterfältchen und weniger Pickelchen im Stirnbereich. Danke, werde definitiv wieder bestellen.

ERLEBE DIE SOBER QUALITÄT

Sichtbarer Erfolg

Mein Hautarzt hat mir geraten, mehr für meine reife Haut zu tun. Über das Internet bin ich auf Sober gestoßen. Seit 2 Monaten benutze ich die Hydra Defence Gesichtscreme. Mit Erfolg! Ich bin sehr zufrieden. Danke!

ERLEBE DIE SOBER QUALITÄT

Hochwertige Ware

Timeshift Anti-Aging Serum - Ein tolles Produkt zur täglichen Hautpflege. Das Serum hat einen angenehmen Geruch, vielleicht durch den Grünteeextrakt der dort enthalten ist. Ich habe es täglich aufgetragen und es fühlt sich sehr angenehm auf der Haut an. Tolles Produkt und gerne wieder..

ERLEBE DIE SOBER QUALITÄT

Best facewash I have ever used

Risking to sound too overexcited, this is really the best i've tried! My skin feels very soft already after the first use, and the effect never disappoints. Redness has considerably improved; pores, too. Additionally to daily cleaning, once a week i leave it on my skin for some minutes, and i can feel a good but gentle peeling effect. Simply everything is nice about it, including packaging, look, smell etc. One small space for improvement: the dispenser sometimes chokes or gives out very little, but it recovers after another push.

ERLEBE DIE SOBER QUALITÄT

Begleitet meinen Alltag

Top Produkte zu einem fairen Preis, wenn man Menge und Individualität mit einbezieht. Schön das natürliche Inhaltsstoffe verwendet werden. Lieferung ging fix, Beratung war super und sehr freundlich. Definitiv empfehlenswert.